Angebote zu "Stoffwechsel" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Birkenblätter Tee DAB Aurica
4,05 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Aromatischer Arzneitee zum Durchspülen der ableitenden Harnwege sowie zur unterstützenden Behandlung bei Rheuma. entwässernd entschlackend Aurica Birkenblätter Tee eignet sich hervorragend zur Behandlung und Vorbeugung von bakteriellen und entzündlichen Harnwegserkrankungen. Birkenblätter werden schon seit dem Mittelalter als wirksames Mittel gegen Blasenentzündung, Nierensteine und Blasensteine geschätzt. Indem sie die Nierentätigkeit anregen, erhöhen sie die Harnmenge und bewirken so eine vermehrte Wasserausscheidung. Dadurch werden Harnwege und Nieren besser durchspült und mögliche Keime oder Bakterien ausgeschieden. Zudem bringt die durchspülende Wirkung des Birkenblätter Tees den Stoffwechsel in Gang. Schmerzhafte Stoffwechselablagerungen werden so ausgeschwemmt und damit einhergehende Erkrankungen wie Gicht oder rheumatische Beschwerden gelindert.

Anbieter: Eurapon
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Birkenblätter Dab Aurica 100 G Tee
4,04 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 04606030 Birkenblätter Dab Aurica 100 G Tee Aurica Birkenblätter Tee eignet sich hervorragend zur Behandlung und Vorbeugung von bakteriellen und entzündlichen Harnwegserkrankungen. Birkenblätter werden schon seit dem Mittelalter als wirksames Mittel gegen Blasenentzündung, Nierensteine und Blasensteine geschätzt. Indem sie die Nierentätigkeit anregen, erhöhen sie die Harnmenge und bewirken so eine vermehrte Wasserausscheidung. Dadurch werden Harnwege und Nieren besser durchspült und mögliche Keime oder Bakterien ausgeschieden. Zudem bringt die durchspülende Wirkung des Birkenblätter Tees den Stoffwechsel in Gang. Schmerzhafte Stoffwechselablagerungen werden so ausgeschwemmt und damit einhergehende Erkrankungen wie Gicht oder rheumatische Beschwerden gelindert . Dosierung Soweit nicht anders verordnet, wird mehrmals täglich 1 Tasse des wie folgt bereiteten Teeaufgusses getrunken: 1 Esslöffel Birkenblätter (ca. 2 g) mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) übergießen und etwa 10 - 15 Minuten ziehen lassen. Hinweis: Auf zusätzliche reichliche Flüssigkeitszufuhr ist zu achten. Bei akuten Beschwerden, die länger als 1 Woche anhalten oder periodisch wiederkehren, wird die Rücksprache mit einem Arzt empfohlen. Zusammensetzung: Arzneilich wirksamer Bestandteil: Birkenblätter Quelle: Aurica 2012

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Aurica® Birkenblätter Tee
3,31 € *
ggf. zzgl. Versand

Aromatischer Arzneitee zum Durchspülen der ableitenden Harnwege sowie zur unterstützenden Behandlung bei Rheuma. Produktmerkmale klein geschnitten entwässernd entschlackend Produktbeschreibung Aurica Birkenblätter Tee eignet sich hervorragend zur Behandlung und Vorbeugung von bakteriellen und entzündlichen Harnwegserkrankungen. Birkenblätter werden schon seit dem Mittelalter als wirksames Mittel gegen Blasenentzündung, Nierensteine und Blasensteine geschätzt. Indem sie die Nierentätigkeit anregen, erhöhen sie die Harnmenge und bewirken so eine vermehrte Wasserausscheidung. Dadurch werden Harnwege und Nieren besser durchspült und mögliche Keime oder Bakterien ausgeschieden. Zudem bringt die durchspülende Wirkung des Birkenblätter Tees den Stoffwechsel in Gang. Schmerzhafte Stoffwechselablagerungen werden so ausgeschwemmt und damit einhergehende Erkrankungen wie Gicht oder rheumatische Beschwerden gelindert. Zusammensetzung: Arzneilich wirksamer Bestandteil: Birkenblätter Dosierung: Soweit nicht anders verordnet, wird mehrmals täglich 1 Tasse des wie folgt bereiteten Teeaufgusses getrunken: 1 Esslöffel Birkenblätter (ca. 2 g) mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) übergießen und etwa 10 - 15 Minuten ziehen lassen. Hinweis: Auf zusätzliche reichliche Flüssigkeitszufuhr ist zu achten. Dauer der Anwendung: Bei akuten Beschwerden, die länger als 1 Woche anhalten oder periodisch wiederkehren, wird die Rücksprache mit einem Arzt empfohlen. Gegenanzeigen: Bei Wasseransammlungen (Ödeme) infolge eingeschränkter Herz- oder Nierentätigkeit ist eine Durchspülungstherapie nicht angezeigt. Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Keine bekannt. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, teilen sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit. Tipp Birken-Haarwasser: Für glänzende Haare und eine gesunde Kopfhaut empfiehlt sich ein Haarwasser mit Birkenblättern. Massieren Sie den abgekühlten Tee in Haare und Kopfhaut ein. Das verbessert die Durchblutung und verleiht den Haaren neuen Glanz und ein seidiges Aussehen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Vitamin D3 Hevert®
10,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Vitamin zur Förderung des Calciumeinbaus in das Skelettsystem und Vorbeugung von Osteoporose Vitamin D3 Hevert Tabletten (1000 IE Vitamin D) werden seit Kurzem mit neuer Rezeptur und geändertem Aussehen ausgeliefert. Das Ergebnis der verbesserten Galenik ist eine kleine, schnell auflösende Tablette, wie bisher versehen mit einer Bruchkerbe. Die Tablettengröße konnte deutlich reduziert werden, das Schlucken der Tablette wird erleichtert. Vitamin D3 Hevert: Neue Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Colecalciferol 0,025 mg (entspr. 1000 IE Vitamin D3). Sonstige Bestandteile: Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A), DL-alpha-Tocopherol, hochdisperses Siliciumdioxid, hydriertes Sojaöl, Maisstärke, mikrokristalline Cellulose, Natriumstearylfumarat, Gelatine (vom Rind), Sucrose. Anwendungsgebiete: Zur Vorbeugung gegen Rachitis bei Frühgeborenen. Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet wird folgende Dosierung empfohlen: Zur Behandlung von Vitamin D-Mangelzuständen bei Säuglingen und Kleinkindern: 1/2 Tablette täglich, in besonderen Fällen (z.B. Rachitisprophylaxe bei Frühgeborenen) 1 Tablette täglich einnehmen. Zur Vorbeugung bei erkennbarem Risiko einer Vitamin D-Mangelerkrankung 1/2 Tablette täglich. Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose 1 Tablette täglich. Hinweis: Während einer Langzeitbehandlung mit Vitamin D3 sollten die Calciumspiegel im Blut und Urin regelmäßig überwacht und die Nierenfunktion durch Messung des Serumcreatinins überprüft werden. Dies ist besonders wichtig bei älteren Patienten und bei gleichzeitiger Behandlung mit Herzglykosiden oder Diuretica. Dosisreduktion oder Unterbrechung wird empfohlen, wenn der Calciumgehalt 7,5 mmol/24 h überschreitet. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Colecalciferol (Vitamin D3) oder einen der sonstigen Bestandteile. Hypercalcämie und/oder Hypercalciurie. Pseudohypoparathyreoidismus (Störung des Parathormon-Haushalts). Nur nach Rücksprache mit dem Arzt sollte Vitamin D3-Hevert eingenommen werden bei: Neigung zur Bildung calciumhaltiger Nierensteine; gestörte Ausscheidung von Calcium und Phosphat über die Niere; Benzothiadiazin-Behandlung; immobilisierte Patienten; Sarkoidose. Verwendung in der Schwangerschaft: Bei Überdosierung besteht ein erhöhtes Risiko für die Entstehung von Fehlbildungen. Daher strenge Indikationsstellung. Nebenwirkungen: Die Nebenwirkungen des Vitamin D entstehen als Folge der Hyperkalzämie bei Überdosierung. Abhängig von Dosis und Behandlungsdauer kann eine schwere und lang anhaltende Hyperkalzämie mit ihren akuten (Herzrhythmusstörungen, Übelkeit, Erbrechen, psychische Symptome, Bewußtseinsstörungen) und chronischen (Polyurie, Polydipsie, Inappetenz, Gewichtsverlust, Nierensteinbildung, Nephrokalzinose, extraossäre Verkalkungen) Folgen auftreten. In Einzelfällen sind tödliche Verläufe beschrieben worden. Wechselwirkungen: Phenytoin, Barbiturate und Glucocorticoide können die Wirkung von Vitamin D beeinträchtigen. Bei gleichzeitiger Gabe von Thiazid-Diuretika ist das Risiko einer Hypercalcämie erhöht. Vitamin D sollte nur in Ausnahmefällen und unter Serumcalcium-Kontrollen mit Metaboliten oder Analogen des Vitamin D kombiniert werden. Vitamin D ist lebensnotwendig für den Stoffwechsel von Calcium und Phosphat und damit für den Knochenaufbau und -abbau. Vorstufen des Vitamin D werden normalerweise mit der Nahrung aufgenommen, in der Haut eingelagert und durch den UV-Anteil des Sonnenlichts in das eigentliche Vitamin umgewandelt. Vitamin D-Mangel kann auftreten, z.B. bei Säuglingen, die gestillt werden, bei Menschen, an deren Haut kaum Sonnenlicht herankommt, bei Krankheiten von Leber und Nieren oder auch bei Resorptionsstörungen im Magen-Darm-Trakt. Die Folge ist, dass die Knochen nicht genug Calcium einlagern und dadurch weicher werden. Durch die regelmäßige Einnahme von 'Vitamin D3-Hevert' erhält der Körper ausreichende Mengen an Vitamin D, um die Entstehung von Mangelerscheinungen zu verhindern.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Vitamin D3 Hevert®
5,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Vitamin zur Förderung des Calciumeinbaus in das Skelettsystem und Vorbeugung von Osteoporose Vitamin D3 Hevert Tabletten (1000 IE Vitamin D) werden seit Kurzem mit neuer Rezeptur und geändertem Aussehen ausgeliefert. Das Ergebnis der verbesserten Galenik ist eine kleine, schnell auflösende Tablette, wie bisher versehen mit einer Bruchkerbe. Die Tablettengröße konnte deutlich reduziert werden, das Schlucken der Tablette wird erleichtert. Vitamin D3 Hevert: Neue Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Colecalciferol 0,025 mg (entspr. 1000 IE Vitamin D3). Sonstige Bestandteile: Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A), DL-alpha-Tocopherol, hochdisperses Siliciumdioxid, hydriertes Sojaöl, Maisstärke, mikrokristalline Cellulose, Natriumstearylfumarat, Gelatine (vom Rind), Sucrose. Anwendungsgebiete: Zur Vorbeugung gegen Rachitis bei Frühgeborenen. Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet wird folgende Dosierung empfohlen: Zur Behandlung von Vitamin D-Mangelzuständen bei Säuglingen und Kleinkindern: 1/2 Tablette täglich, in besonderen Fällen (z.B. Rachitisprophylaxe bei Frühgeborenen) 1 Tablette täglich einnehmen. Zur Vorbeugung bei erkennbarem Risiko einer Vitamin D-Mangelerkrankung 1/2 Tablette täglich. Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose 1 Tablette täglich. Hinweis: Während einer Langzeitbehandlung mit Vitamin D3 sollten die Calciumspiegel im Blut und Urin regelmäßig überwacht und die Nierenfunktion durch Messung des Serumcreatinins überprüft werden. Dies ist besonders wichtig bei älteren Patienten und bei gleichzeitiger Behandlung mit Herzglykosiden oder Diuretica. Dosisreduktion oder Unterbrechung wird empfohlen, wenn der Calciumgehalt 7,5 mmol/24 h überschreitet. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Colecalciferol (Vitamin D3) oder einen der sonstigen Bestandteile. Hypercalcämie und/oder Hypercalciurie. Pseudohypoparathyreoidismus (Störung des Parathormon-Haushalts). Nur nach Rücksprache mit dem Arzt sollte Vitamin D3-Hevert eingenommen werden bei: Neigung zur Bildung calciumhaltiger Nierensteine; gestörte Ausscheidung von Calcium und Phosphat über die Niere; Benzothiadiazin-Behandlung; immobilisierte Patienten; Sarkoidose. Verwendung in der Schwangerschaft: Bei Überdosierung besteht ein erhöhtes Risiko für die Entstehung von Fehlbildungen. Daher strenge Indikationsstellung. Nebenwirkungen: Die Nebenwirkungen des Vitamin D entstehen als Folge der Hyperkalzämie bei Überdosierung. Abhängig von Dosis und Behandlungsdauer kann eine schwere und lang anhaltende Hyperkalzämie mit ihren akuten (Herzrhythmusstörungen, Übelkeit, Erbrechen, psychische Symptome, Bewußtseinsstörungen) und chronischen (Polyurie, Polydipsie, Inappetenz, Gewichtsverlust, Nierensteinbildung, Nephrokalzinose, extraossäre Verkalkungen) Folgen auftreten. In Einzelfällen sind tödliche Verläufe beschrieben worden. Wechselwirkungen: Phenytoin, Barbiturate und Glucocorticoide können die Wirkung von Vitamin D beeinträchtigen. Bei gleichzeitiger Gabe von Thiazid-Diuretika ist das Risiko einer Hypercalcämie erhöht. Vitamin D sollte nur in Ausnahmefällen und unter Serumcalcium-Kontrollen mit Metaboliten oder Analogen des Vitamin D kombiniert werden. Vitamin D ist lebensnotwendig für den Stoffwechsel von Calcium und Phosphat und damit für den Knochenaufbau und -abbau. Vorstufen des Vitamin D werden normalerweise mit der Nahrung aufgenommen, in der Haut eingelagert und durch den UV-Anteil des Sonnenlichts in das eigentliche Vitamin umgewandelt. Vitamin D-Mangel kann auftreten, z.B. bei Säuglingen, die gestillt werden, bei Menschen, an deren Haut kaum Sonnenlicht herankommt, bei Krankheiten von Leber und Nieren oder auch bei Resorptionsstörungen im Magen-Darm-Trakt. Die Folge ist, dass die Knochen nicht genug Calcium einlagern und dadurch weicher werden. Durch die regelmäßige Einnahme von 'Vitamin D3-Hevert' erhält der Körper ausreichende Mengen an Vitamin D, um die Entstehung von Mangelerscheinungen zu verhindern.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Vitamin D3 Hevert®
4,11 € *
ggf. zzgl. Versand

Vitamin zur Förderung des Calciumeinbaus in das Skelettsystem und Vorbeugung von Osteoporose Vitamin D3 Hevert Tabletten (1000 IE Vitamin D) werden seit Kurzem mit neuer Rezeptur und geändertem Aussehen ausgeliefert. Das Ergebnis der verbesserten Galenik ist eine kleine, schnell auflösende Tablette, wie bisher versehen mit einer Bruchkerbe. Die Tablettengröße konnte deutlich reduziert werden, das Schlucken der Tablette wird erleichtert. Vitamin D3 Hevert: Neue Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Colecalciferol 0,025 mg (entspr. 1000 IE Vitamin D3). Sonstige Bestandteile: Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A), DL-alpha-Tocopherol, hochdisperses Siliciumdioxid, hydriertes Sojaöl, Maisstärke, mikrokristalline Cellulose, Natriumstearylfumarat, Gelatine (vom Rind), Sucrose. Anwendungsgebiete: Zur Vorbeugung gegen Rachitis bei Frühgeborenen. Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet wird folgende Dosierung empfohlen: Zur Behandlung von Vitamin D-Mangelzuständen bei Säuglingen und Kleinkindern: 1/2 Tablette täglich, in besonderen Fällen (z.B. Rachitisprophylaxe bei Frühgeborenen) 1 Tablette täglich einnehmen. Zur Vorbeugung bei erkennbarem Risiko einer Vitamin D-Mangelerkrankung 1/2 Tablette täglich. Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose 1 Tablette täglich. Hinweis: Während einer Langzeitbehandlung mit Vitamin D3 sollten die Calciumspiegel im Blut und Urin regelmäßig überwacht und die Nierenfunktion durch Messung des Serumcreatinins überprüft werden. Dies ist besonders wichtig bei älteren Patienten und bei gleichzeitiger Behandlung mit Herzglykosiden oder Diuretica. Dosisreduktion oder Unterbrechung wird empfohlen, wenn der Calciumgehalt 7,5 mmol/24 h überschreitet. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Colecalciferol (Vitamin D3) oder einen der sonstigen Bestandteile. Hypercalcämie und/oder Hypercalciurie. Pseudohypoparathyreoidismus (Störung des Parathormon-Haushalts). Nur nach Rücksprache mit dem Arzt sollte Vitamin D3-Hevert eingenommen werden bei: Neigung zur Bildung calciumhaltiger Nierensteine; gestörte Ausscheidung von Calcium und Phosphat über die Niere; Benzothiadiazin-Behandlung; immobilisierte Patienten; Sarkoidose. Verwendung in der Schwangerschaft: Bei Überdosierung besteht ein erhöhtes Risiko für die Entstehung von Fehlbildungen. Daher strenge Indikationsstellung. Nebenwirkungen: Die Nebenwirkungen des Vitamin D entstehen als Folge der Hyperkalzämie bei Überdosierung. Abhängig von Dosis und Behandlungsdauer kann eine schwere und lang anhaltende Hyperkalzämie mit ihren akuten (Herzrhythmusstörungen, Übelkeit, Erbrechen, psychische Symptome, Bewußtseinsstörungen) und chronischen (Polyurie, Polydipsie, Inappetenz, Gewichtsverlust, Nierensteinbildung, Nephrokalzinose, extraossäre Verkalkungen) Folgen auftreten. In Einzelfällen sind tödliche Verläufe beschrieben worden. Wechselwirkungen: Phenytoin, Barbiturate und Glucocorticoide können die Wirkung von Vitamin D beeinträchtigen. Bei gleichzeitiger Gabe von Thiazid-Diuretika ist das Risiko einer Hypercalcämie erhöht. Vitamin D sollte nur in Ausnahmefällen und unter Serumcalcium-Kontrollen mit Metaboliten oder Analogen des Vitamin D kombiniert werden. Vitamin D ist lebensnotwendig für den Stoffwechsel von Calcium und Phosphat und damit für den Knochenaufbau und -abbau. Vorstufen des Vitamin D werden normalerweise mit der Nahrung aufgenommen, in der Haut eingelagert und durch den UV-Anteil des Sonnenlichts in das eigentliche Vitamin umgewandelt. Vitamin D-Mangel kann auftreten, z.B. bei Säuglingen, die gestillt werden, bei Menschen, an deren Haut kaum Sonnenlicht herankommt, bei Krankheiten von Leber und Nieren oder auch bei Resorptionsstörungen im Magen-Darm-Trakt. Die Folge ist, dass die Knochen nicht genug Calcium einlagern und dadurch weicher werden. Durch die regelmäßige Einnahme von 'Vitamin D3-Hevert' erhält der Körper ausreichende Mengen an Vitamin D, um die Entstehung von Mangelerscheinungen zu verhindern.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Original Rügener Dreikronen Heilkreide®
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Neue positive Erkenntnisse zur Rügener Heilkreide Durch eine neue Studie (von Prof Dr.C.Dartsch) ist nun bewiesen worden, dass die Heilkreide eine große hemmende Entzündungswirksamkeit besitzt, den Stoffwechsel anregen kann, die Zellteilung stimuliert und somit die Wundheilung um 40 % im Vergleich zu nicht behandelten Wunden fördert. Die natürliche Schlämmkreide Rügener Kreide ist ein Naturprodukt mit einem basischen pH-Wert von 8-9. Rügener Kreide kann für basische Vollbäder, Fußbäder, Masken, Packungen und zum Zähneputzen verwendet werden. Positive Wirkungsweise der Original Rügener Dreikronen Heilkreide: Positive Wirkungsweise: Wohltuende Wirkung bei vielen Hautproblemen, z.B. Neurodermitis und Schuppenflechte Arthrose / Arthritis Rheumatische Erkrankungen Osteoporosen Muskelverspannungen Folgezustände nach Verletzungen Nachsorge nach operativen Eingriffen am Bewegungsapparat Stoffwechselanregung Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens Quelle: Balneologisches Gutachten, Apotheker und Lebensmittelchemiker Karl-Heinz Griesing, Rodenberg, 2006 60 bis 70 Millionen Jahre lag die Original Rügener Dreikronen-Heilkreide® unangetastet im 'Rügener Kreidemeer“. Seit etwa 100 Jahren hat sich die Kreide, direkt auf die Haut als Packung oder im Bad, als positiver Wellness-Faktor bewährt. Rügener Kreide ist ein reines, allergenfreies Naturprodukt. Sie zeichnet sich besonders durch ihre ästhetische, schneeweiße Farbe, die feinkörnige Struktur und die gute Speicherfähigkeit von Wärme oder Kälte aus. Original Rügener Dreikronen-Heilkreide® ist ein Peloid, welches pur in vielen Kurbetrieben eingesetzt wird. Die Rügener Kreide wärmt den Körper langanhaltend, reinigt und pflegt die Haut. Vermischt mit Wasser und als Packung verwendet, entwickelt das Produkt eine erhöhte Fähigkeit, Wärme beizubehalten. Des Weiteren wird die Durchblutung und der Stoffwechselprozess im gesamten Körper angeregt. Die sorptive Eigenschaft der Kreide und das beim Reinigen nach der Packung durchgeführte Peeling unterstützen zusätzlich die positiven Eigenschaften des Produktes. Nach einer Kreideanwendung fühlt sich die Haut spürbar sanfter an. In reiner Form kommt es bei der Kreide weder zu bekannten Nebenwirkungen noch zu allergischen Reaktionen. Bei der Verwendung mit Algen gelten als einzige Ausnahmen Nierensteine basischen Ursprungs oder eine Fehlfunktion der Schilddrüse. In diesen beiden Fällen sollte die Rügener Kreide nicht angewendet werden. Die Kreide ist nicht für die Haarwäsche geeignet. Zusammensetzung: CA. 98 % Calciumcarbonat, ALS Nebenbestandteile Magnesiumcarbonat, Silizium-, Eisen- UND Aluminiumverbindungen Sowie Verbindungen, DIE Mineralstoffe UND Spurenelemente (Phosphor, Schwefel U.a.) Enthalten Empirische Untersuchungen: Von einem renommierten Analyselabor wurden umfassende Analysen hinsichtlich der Rügener Kreide durchgeführt. Es wurde die chemische und physikalische Qualität geprüft. Zudem wurde eine mikrobiologische Begutachtung des Produktes durchgeführt. Die Natureigenschaften und die Reinheit der Zusammensetzung, vor allem die erhöhte thermophysische Qualität des Produktes, konnten bewiesen werden. 2011 konnte durch eine Studie von Prof.Dr.Dartsch die entzündungshemmende und wundheilungsfördernde Wirkung der Heilkreide bestätigt werden. Wir weisen darauf hin, dass gemäß der neuen EU – Medizinprodukte – Verordnung (Mdr) ab 2020 ein Umfüllen der von uns gelieferten Originalverpackungen Original Rügener Dreikronen-Heilkreide nicht erlaubt ist. Anwendung: Zur täglichen Gesichtsreinigung: 1/2 TL Rügener Kreide und 1 TL Wasser in der Hand vermischen und das Gesicht reinigen/waschen. Mit Wasser klären. Für ein klares, feines Hautbild. Peeling: 1 TL Rügener Kreide mit 1 TL Wasser anrühren. 1x wöchentlich 2 Minuten mit sanften Massagebeweegungen verteilen und mit warmem Wasser gründlich abspülen. Maske für normale und unreine, großporige Haut: 1 EL Rügener Kreide mit 1 EL warmen Wasser zu einer breiigen Creme anrühren und auftragen, mit einem feuchten Tuch abdecken un 15 Minuten einwirken lassen, danach gründlich mit warmem Wasser abspülen. Für das allgemeine Wohlbefinden: Körperpackungen, Vollbäder/Fußbäder

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Orlistat HEXAL 60mg
29,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 84 stk)Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 84 stk) unterstützt Sie beim Abnehmen und hilft Ihnen, im Vergleich zu einer reinen Diät bis zu 50 % mehr Gewicht zu verlieren.Wirkungsweise von Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 84 stk)Sie möchten gern Gewicht verlieren, ernähren sich gesünder und die Pfunde wollen einfach nicht purzeln? Dann unterstützen Sie Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 84 stk) Mit Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 84 stk) nehmen Sie bei 2 kg Gewichtsverlust zusätzlich ein kg ab, also die Hälfte mehr. Kombiniert mit einer Umstellung der Ernährung und ausreichend Bewegung wirkt Ihre Diät länger und besser und Sie fühlen sich gesünder und fitter.Der in Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 84 stk) enthaltene Wirkstoff Orlistat mindert nicht Ihren Appetit, sondern die Aufnahme von hochkalorischen Nahrungsfetten. Dies wird durch eine Inaktivierung von fettspaltenden Enzymen erreicht, da ungespaltene Fette nicht aufgenommen und somit über den Stuhl abgeführt werden. So wird das aufgenommene Fett nicht in den Fettzellen gespeichert und Ihre Diätwirkung verstärkt.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 Filmtablette von Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 84 stk) enthält: 60 mg Orlistatweitere Bestandteile: mikrokristalline Cellulose Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A) (Ph.Eur.) hochdisperses Siliciumdioxid Natriumdodecylsulfat Gelatine Titandioxid (E 171) Indigocarmin (E 132)GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte dieses Produkt nicht angewendet werden. Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind, stillen oder schwanger sind, sollten sie dieses Produkt nicht verwenden.Ebenso darf dieses Produkt nicht genommen werden, wenn Blutverdünner oder Cyclosporin eingenommen werden. Auch bei diagnostizierten Nahrungsaufnahmestörungen oder Cholestase, einer Gallenabflussstörung, ist eine Einnahme nicht möglich.DosierungAnwendungsempfehlung von Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 84 stk):Jugendliche ab 18 Jahren und Erwachsene können 3 Mal täglich eine Kapsel von Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 84 stk) unzerkaut mit etwas Flüssigkeit zu den Mahlzeiten einnehmen. Diese sollten kalorien- und fettreduziert sein, müssen jedoch etwas Fett enthalten, da Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 84 stk) sonst nicht wirken können. Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 84 stk) kann bis zu einer Stunde nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Sie sollten Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 84 stk) nicht einnehmen, wenn Sie keine Mahlzeit zu sich nehmen oder diese frei von Fett ist. Um eine Überdosierung zu vermeiden, sollten nicht mehr als 3 Kapseln pro Tag genommen werden.EinnahmeNehmen Sie das Präparat zu den Mahlzeiten ein.Üblicherweise bedeutet dies je eine Kapsel zum Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Achten Sie darauf, dass diese drei Mahlzeiten ausgewogen, kalorien- und fettreduziert sind.Das Produkt kann direkt vor, während einer Mahlzeit oder bis zu 1 Stunde nach einer Mahlzeit eingenommen werden.Die Kapsel sollte mit Wasser geschluckt werden.PatientenhinweiseDas Produkt dient der Gewichtsreduktion und wird bei übergewichtigen Erwachsenen ab 18 Jahren mit einem Körpermasse-Index (BMI) von 28 oder darüber angewendet. Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Produktes ist erforderlich wenn Sie an Diabetes leiden. Informieren Sie Ihren Arzt, damit er gegebenenfalls die Dosierung Ihres Arzneimittels gegen Diabetes anpassen kann.wenn Sie an einer Nierenerkrankung leiden. Informieren Sie Ihren Arzt bevor Sie das Präparat einnehmen, wenn Sie Probleme mit Ihren Nieren haben. Die Anwendung von Orlistat kann Nierensteine bei Patienten mit chronischer Nierenerkrankung verursachen.Das Produkt sollte in Verbindung mit einer fett- und kalorienreduzierten Ernährung angewendet werden. Welche Gesundheitsrisiken gibt es bei Übergewicht?Übergewicht erhöht das Risiko für die Entstehung ernsthafter gesundheitlicher Probleme, wie z. B. Diabetes oder Herzerkrankungen. Auch wenn diese Erkrankungen zunächst nicht dazu führen, dass Sie sich unwohl fühlen, sollten Sie dennoch Ihren Arzt um eine Kontrolluntersuchung bitten. Wie wirkt das Präparat?Der Wirkstoff des Produktes zielt auf das Fett in Ihrem Verdauungssystem. Er bewirkt, dass etwa ein Viertel des Fettes aus Ihren Mahlzeiten nicht vom Körper aufgenommen wird. Dieses überschüssige Fett wird mit Ihrem Stuhlgang ausgeschieden. Bei der Einnahme können ernährungsbedingte Begleiterscheinungen auftreten.Um diese Begleiterscheinungen so gering wie möglich zu halten, sollten Sie während der Einnahme auf eine fettreduzierte Ernährung achten. Dann hilft Ihnen das Präparat auch, mehr Gewicht zu verlieren als mit einer Diät allein.  Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenReaktionsvermögenAuswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen wurden nicht beobachtet.SchwangerschaftSie dürfen das Produkt nicht einnehmen, wenn Sie schwanger sind oder stillen.Suchbegriffe: InformationSchneller abnehmen mit Orlistat HEXAL 60 mgOrlistat HEXAL hilft Ihnen bei einer Diät noch schneller und effektiver Ihr Gewicht zu reduzieren. Geeignet ist diese Methode für Menschen ab 18 Jahren und die einen BMI von mindestens 28 haben.Wie funktioniert Orlistat HEXAL?Orlistat HEXAL reduziert die Aufnahme der hochkalorischen Nahrungsfette im Körper. Hierfür wird im Magen-Darmtrakt ein bestimmter Anteil der Enzyme, die für die Spaltung der Fette verantwortlich sind, deaktiviert. So werden nur etwa drei Viertel der Nahrungsfette vom Körper absorbiert. Das übrige unverdaute Fett wird ganz natürlich über den Stuhlgang wieder ausgeschieden und wird nicht in den Fettzellen gespeichert. Um ein optimales Ergebnis zu erreichen, sollten Sie auf eine fettreduzierte Ernährung setzen. Das heißt, der Fettanteil pro Mahlzeit sollte circa 15 g betragen. Dann können Sie in Kombination mit Orlistat HEXAL 60 mg bis zu 50 % mehr abnehmen als bei einer herkömmlichen Diät.So nehmen Sie Orlistat HEXAL 60 mg richtig einNehmen Sie dreimal täglich eine Kapsel Orlistat HEXAL zu den Mahlzeiten zu sich. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Kapsel kurz vor, während oder noch innerhalb einer Stunde nach der Mahlzeit jeweils mit ausreichend Flüssigkeit, am besten Wasser, einnehmen. Achten Sie dabei darauf, dass Ihre Mahlzeiten kalorienreduziert sind.Wenn Sie eine Mahlzeit pro Tag weniger essen, können Sie auch die Anzahl der Kapseln reduzieren, da Orlistat HEXAL 60 mg nur seine Wirkung entfaltet, wenn Sie, vor allem auch fetthaltige Nahrungsmittel, verzehren.Die Höchstdosis von drei Kapseln täglich darf nicht überschritten werden. Orlistat HEXAL sollte maximal ein halbes Jahr eingenommen werden.Bei www.apodiscounter.de können Sie Orlistat HEXAL 60 mg des Herstellers Hexal AG günstig und schnell online bestellen. Sie haben die Wahl zwischen den Packungsgrößen 42, 84 oder 3 x 84 Kapseln. So können Sie auch langfristig Ihren Bedarf an Orlistat HEXAL decken.HinweiseOrlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 84 stk) ist für Personen ab 18 Jahren mit einem BMI von mindestens 28 geeignet.Sportliche Aktivität und eine ausgewogene Ernährung unterstützen Ihre Diät und Sie verlieren schneller Gewicht. Bei einer Überdosierung sollte ein Arzt konsultiert werden. Dieses Produkt darf nicht länger als 6 Monaten eingenommen werden.Suchbegriffe: Traumfigur, Wunschgewicht, Diät, Stoffwechsel, Gewicht reduzieren, abnehmen, Stoffwechsel Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 84 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Orlistat HEXAL 60mg
18,89 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 42 stk)Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 42 stk) unterstützen Sie beim Abnehmen und helfen Ihnen, im Vergleich zu einer reinen Diät bis zu 50 % mehr Gewicht zu verlieren.Wirkungsweise von Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 42 stk)Sie möchten gern Gewicht verlieren, ernähren sich gesünder und die Pfunde wollen einfach nicht purzeln? Dann unterstützen Sie Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 42 stk) Mit Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 42 stk) nehmen Sie bei 2 kg Gewichtsverlust zusätzlich ein kg ab, also die Hälfte mehr. Kombiniert mit einer Umstellung der Ernährung und ausreichend Bewegung wirkt Ihre Diät länger und besser und Sie fühlen sich gesünder und fitter.Der in Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 42 stk) enthaltene Wirkstoff Orlistat mindert nicht Ihren Appetit, sondern die Aufnahme von hochkalorischen Nahrungsfetten. Dies wird durch eine Inaktivierung von fettspaltenden Enzymen erreicht, da ungespaltene Fette nicht aufgenommen und somit über den Stuhl abgeführt werden. So wird das aufgenommene Fett nicht in den Fettzellen gespeichert und Ihre Diätwirkung verstärkt.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 Filmtablette von Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 42 stk) enthält: 60 mg Orlistatweitere Bestandteile: mikrokristalline Cellulose Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A) (Ph.Eur.) hochdisperses Siliciumdioxid Natriumdodecylsulfat Gelatine Titandioxid (E 171) Indigocarmin (E 132)GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte dieses Produkt nicht angewendet werden. Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind, stillen oder schwanger sind, sollten sie dieses Produkt nicht verwenden.Ebenso darf dieses Produkt nicht genommen werden, wenn Blutverdünner oder Cyclosporin eingenommen werden. Auch bei diagnostizierten Nahrungsaufnahmestörungen oder Cholestase, einer Gallenabflussstörung, ist eine Einnahme nicht möglich.DosierungAnwendungsempfehlung von Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 42 stk): Jugendliche ab 18 Jahren und Erwachsene können 3 Mal täglich eine Kapsel von Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 42 stk) unzerkaut mit etwas Flüssigkeit zu den Mahlzeiten einnehmen. Diese sollten kalorien- und fettreduziert sein, müssen jedoch etwas Fett enthalten, da Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 42 stk) sonst nicht wirken können. Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 42 stk) kann bis zu einer Stunde nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Sie sollten Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 42 stk) nicht einnehmen, wenn Sie keine Mahlzeit zu sich nehmen oder diese frei von Fett ist. Um eine Überdosierung zu vermeiden, sollten nicht mehr als 3 Kapseln pro Tag genommen werden.EinnahmeNehmen Sie das Präparat zu den Mahlzeiten ein.Üblicherweise bedeutet dies je eine Kapsel zum Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Achten Sie darauf, dass diese drei Mahlzeiten ausgewogen, kalorien- und fettreduziert sind.Das Produkt kann direkt vor, während einer Mahlzeit oder bis zu 1 Stunde nach einer Mahlzeit eingenommen werden.Die Kapsel sollte mit Wasser geschluckt werden.PatientenhinweiseDas Produkt dient der Gewichtsreduktion und wird bei übergewichtigen Erwachsenen ab 18 Jahren mit einem Körpermasse-Index (BMI) von 28 oder darüber angewendet. Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Produktes ist erforderlich wenn Sie an Diabetes leiden. Informieren Sie Ihren Arzt, damit er gegebenenfalls die Dosierung Ihres Arzneimittels gegen Diabetes anpassen kann.wenn Sie an einer Nierenerkrankung leiden. Informieren Sie Ihren Arzt bevor Sie das Präparat einnehmen, wenn Sie Probleme mit Ihren Nieren haben. Die Anwendung von Orlistat kann Nierensteine bei Patienten mit chronischer Nierenerkrankung verursachen.Das Produkt sollte in Verbindung mit einer fett- und kalorienreduzierten Ernährung angewendet werden. Welche Gesundheitsrisiken gibt es bei Übergewicht?Übergewicht erhöht das Risiko für die Entstehung ernsthafter gesundheitlicher Probleme, wie z. B. Diabetes oder Herzerkrankungen. Auch wenn diese Erkrankungen zunächst nicht dazu führen, dass Sie sich unwohl fühlen, sollten Sie dennoch Ihren Arzt um eine Kontrolluntersuchung bitten. Wie wirkt das Präparat?Der Wirkstoff des Produktes zielt auf das Fett in Ihrem Verdauungssystem. Er bewirkt, dass etwa ein Viertel des Fettes aus Ihren Mahlzeiten nicht vom Körper aufgenommen wird. Dieses überschüssige Fett wird mit Ihrem Stuhlgang ausgeschieden. Bei der Einnahme können ernährungsbedingte Begleiterscheinungen auftreten.Um diese Begleiterscheinungen so gering wie möglich zu halten, sollten Sie während der Einnahme auf eine fettreduzierte Ernährung achten. Dann hilft Ihnen das Präparat auch, mehr Gewicht zu verlieren als mit einer Diät allein.  Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenReaktionsvermögenAuswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen wurden nicht beobachtet.SchwangerschaftSie dürfen das Produkt nicht einnehmen, wenn Sie schwanger sind oder stillen.HinweiseOrlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 42 stk) sind für Personen ab 18 Jahren mit einem BMI von mindestens 28 geeignet.Sportliche Aktivität und eine ausgewogene Ernährung unterstützen Ihre Diät und Sie verlieren schneller Gewicht. Bei einer Überdosierung sollte ein Arzt konsultiert werden. Dieses Produkt darf nicht länger als 6 Monaten eingenommen werden.Suchbegriffe: Traumfigur, Wunschgewicht,Diät, Stoffwechsel, Gewicht reduzierenZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Orlistat HEXAL 60mg (Packungsgröße: 42 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot